FN Longierabzeichen LA4

Das Longierabzeichen LA 4 ist angedacht zur weiterführenden Ausbildung eines Longenführers und ist z.B. Voraussetzung für Trainer Voltigieren.
Voraussetzung:  mind. 3 Monate im Besitz des LA 5
Praxisteil: Sicherheit im Umgang mit den Hilfen (Stimme, Longe, Peitsche) - Sicherheit in der Verschnallung der Hilfszügel - Sicherheit beim Handwechsel - Erkennen des richtigen Handgalopps - Erkennen sichtbarer Anhalts- und Ansatzpunkte für die weitere Arbeit - Longieren einer Aufgabe mit Tempiwechsel
Theorieteil: Kenntnisse im Gebiet der Longierlehre - Kenntnisse auf dem Gebiet der Reitlehre - Kenntnisse der Bestimmungen des Tierschutzgesetzes
Kursdauer: 2,5 Tage (Tag 1 ab 14.00 Uhr, dann in der Regel von 9.00 - ca. 17.00 Uhr), Lehrpferde werden ohne Aufpreis gestellt.


Lehrgangsgebühr: 240€ zuzügl. Prüfungsgebühr (ca. 80€)
Teilnehmerzahl: 6-8 Teilnehmer
Lehrmaterial: kostenfreies Lern-Script


Verpflegung:
Die Verpflegung "aus dem Rucksack" wird empfohlen.
Bringdienste können ebenfalls in Anspruch genommen werden.
Kaffee/Tee wird gestellt.
Kaltgetränke gibt es günstig im Getränkeautomat.


Voraussetzungen: mindestens 3 Monate im Besitz von Longierabzeichen LA5


Eine Mitgliedschaft in einem der FN angegliederten Pferdesportverein ist Voraussetzung. Eine Mitgliedschaft bzw. Kurzmitgliedschaft kann vor Ort wahrgenommen werden.


Longierabzeichen LA4  240 €

zuzügl. Prüfungsgebühr


Mit einem Click zur Anmeldung
___
   = Freie Plätze    = Nur noch 1 Platz frei    = Belegt


23.-25. August
20.-22. September


 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram